A-
A+
 

Besuch der Porzellansammlung

Die Porzellansammlung von Schloss Fasanerie können Sie dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen zwischen 10 und 17 Uhr ohne Führung besuchen.

Schloss Fasanerie beherbergt eine der größten Porzellansammlungen in privater Hand. Dazu gehören höfische Tafelservice des 18. und 19. Jahrhunderts sowie figürliches Porzellan aus den königlichen Manufakturen Berlin, Meißen, Kopenhagen und Sèvres. Zudem werden bemerkenswerte Einzelstücke aus kleineren fürstlichen Manufakturen gezeigt.

Mit einem Mediaguide (Leihgerät oder Zugang über eigenes Smartphone), der im Preis inbegriffen ist, können Sie die Porzellansammlung auf eigene Faust entdecken. Durch die Navigation über 360-Grad-Ansichten und 34 Textbeiträgen zu den Schätzen des "Weißen Goldes" können Sie Ihren Besuch Ihren individuellen Ansprüchen anpassen.

Sie erwerben ein Zeitfenster-Ticket mit dem der Einlass bis spätestens 30 Minuten nach der gebuchten Uhrzeit möglich ist. 

Zum Kauf eines Tickets wählen Sie bitte den Tag aus, an dem Sie die Ausstellung besichtigen möchten. Klicken Sie dafür bitte zwei Mal auf das Datum im Kalendarium und dann auf das Feld „übernehmen“. Anschließend sehen Sie, zu welcher Uhrzeit Sie Ihren Besuch der Ausstellung starten können. Durch Anklicken einer Uhrzeit können Sie im nächsten Schritt ein Zeitfensterticket erwerben.

Möchten Sie am Tag Ihres Besuchs auch an einer Führung durch das Schlossmuseum oder einer Schlossführung im Freien teilnehmen und/oder die Sonderausstellung im Badehaus besuchen, erhalten Sie vergünstigte Eintrittspreise. Gehen Sie dafür nach Erwerb einer ersten Eintrittskarte auf das Feld „weiter einkaufen“ und wählen Sie dann Karten für weitere Besuche oder Führungen aus der vergünstigten Kategorie „Ergänzung“ aus.

Bitte beachten Sie:

Am Tag Ihres Besuchs gilt die aktuelle Corona-Regelung.